Die Moorente


Moorente (Aythya nyroca)

moorente schwimmt auf see
Moorente auf einem See

Steckbrief: Moorente

Brutzeit - Größe - Gewicht - Alter - Nahrung - Lebensraum

 

Systematische Einordnung:

Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes)

Familie: Entenvögel (Anatidae)

Unterfamilie: Tauchenten (Aythyinae)

Gattung: Aythya

Art: Moorente 

 

Beschreibung

Wissenschaftlicher Name: Aythya nyroca

Artname Moorente Englisch: Ferruginous Duck

Artname Moorente Französisch: Canard nyroca

Artname Moorente Niederländisch: de witoogeend.

 

Vorkommen / Verbreitung:  Die Moorente ist verbreitet in Steppen und Halbwüsten Asiens. Europa: Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Ukraine. Auch in Deutschland als Brutvogel anzutreffen (z.B. in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen, Bodenseeraum)

 

Überwinterung: Asien

Wanderungen: Zugvogel; 

 

Lebensraum: Die Moorente besiedelt kleine vegetationsreiche und nahrungsreiche Teiche und Seen

 

Größe: 38-42 cm

etwas größer als .

Gewicht: 680 g, leichter mit ca. 520 g

Spannweite: 60-67 cm

Geschlechtsreife: nach einem Jahr

Bruten: 1 / Jahr

Brutzeit: April-Mai, 

Nest: Bodennest, gut versteckt in krautiger Vegetation, teils in Ufernähe oder direkt am Ufer

Gelege: 7-11 Eier

Nachgelege: möglich bei Verlust des ersten Geleges, frühzeitig zu Beginn der Brutzeit; dann aber nur mit verringerter Eizahl mit nur 5 Eiern.

Legeabstand: 1-2 Tage

Brutbeginn: mit Ablage des letzten Ei

Brutdauer: 25-28 Tage 

Nestlingsdauer: Nestflüchter

Flügge: nach 50-60 Tagen.

 

Nahrung: Wasserinsekten, Frösche, Krebse, Wasserschnecken, Wasserpflanzen und Sämereien

 

Lebensdauer: Die Lebenserwartung der Moorente berträgt 10 Jahre

Feinde: Mensch, Greifvögel (Seeadler, Habicht), Möwen als Bruträuber, Fuchs und Marder

moorente schwimmt auf see
Moorente
moorente schwimmt auf see
Moorente